Start Produktion Skoda Scala

11-02-2019  |  Autor:

Skoda produzierte die ersten Exemplare der Scala im tschechischen Werk Mlad&aecute; Boleslav.

Start Produktion Skoda Scala Start Produktion Skoda Scala Start Produktion Skoda Scala Start Produktion Skoda Scala Start Produktion Skoda Scala Start Produktion Skoda Scala

Der kompakte Schrägheck ersetzt den Rapid Spaceback und schließt die Lücke zwischen Fabia und Octavia. Es ist der erste Skoda auf der MQB-A0-Plattform des VW-Konzerns.

Die Scala wurde in Mladá Boleslav entwickelt und verfügt über Fahrassistenten, die in erster Linie für Autos im oberen Segment reserviert sind, z. B. Spurassistent, Totwinkelerkennung, Seitenassistent mit Heckalarm und Adaptive Cruise Control.

Das Auto verfügt außerdem über optionale LED-Scheinwerfer und Rücklichter sowie eine Sport-Chassis-Steuerung mit den Fahrmodi Normal und Sport.

Die Skoda Scala wird im zweiten Quartal 2019 lanciert und mit vier Motoren angeboten. Der erste ist ein 1,0-Liter-TSI-Dreizylinder-Turbomotor, der 95 PS leistet. Die CNG-Version dieses Motors leistet 90 PS.

Später folgen ein 1,0-Liter-TSI mit 115 PS und ein 1,5-Liter-TSI-Vierzylinder, der 150 PS leistet. Ein 1,6-Liter-TDI-Turbodiesel mit 115 PS und 250 Nm Drehmoment ist ebenfalls erhältlich. Alle Motoren verfügen über Stop/Start- und Bremsenergierückgewinnungstechnologie.


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR