Ford Mustang Mach-E

14-02-2020  |  Autor:

Ford plant, nicht weniger als 18 neue elektrifizierte Modelle vor Jahresende auf den Markt zu bringen. Das erste neue Modell ist der Mach-E, das erste emissionsfreie Serienfahrzeug von Ford.

Ford Mustang Mach-E Ford Mustang Mach-E

Der europäische Mach-E verfügt über Federung, Lenkung, ESC (elektronische Stabilitätskontrolle) und Allradantrieb, die speziell auf europäische Straßen und Fahrstile zugeschnitten sind.

Ausgestattet mit Langstreckenbatterie und Heckantrieb hat der Mustang Mach-E eine Zielreichweite von bis zu 600 km. Der Akku unterstützt das Schnellladen. Das Laden von 150 kW an einer IONITY-Station für 10 Minuten gewährleistet eine Reichweite von 93 km.

Laut Ford ist das RWD-Modell mit einer Langstreckenbatterie die beliebteste Spezifikation der emissionsfreien Crossover, die 85 Prozent der Kunden wählen.

Der Mustang Mach-E verfügt über eine breite Palette an technologischen Geräten und unterstützt drahtlose Updates, einschließlich des SYNC-Infotainmentsystems der nächsten Generation. Letzteres wird vom 15,5-Zoll-Touchscreen unterstützt, erhält Cloud-basierte Konnektivität, Smartphone-Integration, Spracherkennung und künstliche Intelligenz, um die Vorlieben der Fahrer kennenzulernen.

Fotos: Ford


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR