Mini JCW GP Bewertung

16-09-2020  |  Autor:

Auf dem Papier hat der Mini John Cooper Works GP (fast) alles, was Sie sich von einem schnellen Fließheck wünschen können.

Zum Beispiel hat das Auto einen 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor, der 306 PS und 450 Nm Drehmoment liefert. Das reicht aus, um mit Autos wie dem Honda Civic Type R und der Renault Megane RS Trophy zu konkurrieren.

Der Motor ist mit einem Achtgang-Steptronic-Getriebe mit integriertem Sperrdifferential verbunden. Der JCW GP ist auch mit dem wild aussehenden Körper ausgestattet, den Sie von einem modernen schnellen Hathcback erwarten.

Auf dem Papier klingt das Auto also sehr gut, aber wie gefällt das Auto, wenn Sie es fahren? Anscheinend nicht sehr gut.

In diesem Carfection Bewertung testet Henry Catchpole den Mini auf einer Reihe von engen und kurvigen britischen Straßen und war enttäuscht. Das Auto hat viel Power, aber enttäuscht, wo schnelle Flie&szlighecke leuchten sollten; in den Kurven. Die Lenkung ist hart und das Handling uneinheitlich.

Laut Catchpole reagiert das Auto auf zehn verschiedene Arten, wenn Sie zehn Mal mit dem JCW GP dieselbe Kurve fahren würden. Das Auto hätte auch genug Drehmoment-Lenk, um das Lenkrad aus Ihren Händen zu reißen.

Sehen Sie sich das Video für die vollständige Bewertung an.

Foto / Video: Carfection

Mini JCW GP Bewertung

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR